Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze
Erstflug nach Posen

Lemberg und Posen

Zwei neue Flugrouten nach Lemberg (Ukraine) und Posen (Polen) ergänzen ab sofort das Angebot der ungarischen Airline Wizz Air vom Dortmund Airport. Im deutschen Wizz Air-Netz ist der Dortmunder Flughafen der Standort mit den meisten Verbindungen. Guido Miletic, Leiter Marketing & Sales, freut sich über die ersten beiden von insgesamt fünf angekündigten Streckenführungen mit dem Wechsel zum Sommerflugplan. Er erläutert: „Die Aufnahme der Verkehre nach Lemberg und Posen trägt dem hohen Bedarf an Flügen in diese Zielregionen Rechnung. Wizz Air ist unser größter Kunde am Dortmund Airport, mit dem wir in diesem Jahr gemeinsam weiter wachsen wollen.“

Zum Erstflug nach Lemberg (Lwiw) begrüßte Guido Miletic gestern die Crew auf dem Vorfeld. Zweimal pro Woche, jeweils donnerstags und sonntags, haben Fluggäste die Möglichkeit, nun die Verbindung nach Lemberg zu nutzen. In etwa drei Flugstunden erreichen die Passagiere schließlich das Zentrum der ukrainischen IT-Industrie, östlich der Grenze zu Polen.

Zudem wurde gestern die neue Wizz Air-Verbindung nach Posen aufgenommen. In weniger als anderthalb Stunden erreichen Reisende die fünftgrößte Stadt Polens, einer der wichtigsten mittel- und osteuropäischen Wirtschaftsstandorte, jeweils an den Wochentagen Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag. Die Universitätsstadt besticht darüber hinaus mit ihren historischen Giebelhäusern, dem im Renaissancestil erbauten Rathaus sowie den studentischen Szene-Vierteln.

„Aufgrund der hohen Nachfrage auf den beiden neuen Routen hat Wizz Air den Beginn der Flugverbindungen nach Lemberg und Posen vom 21. Mai auf den 25. März vorgezogen. Diese Entscheidung bestätigt die Attraktivität der Destinationen für unser Einzugsgebiet“, erklärt Guido Miletic. Flugtickets sind über die Website der Fluggesellschaft Wizz Air unter www.wizzair.com buchbar.