Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

Gleisbau in Huckarde

U47: Schienen-Ersatzverkehr ab „Insterburger Straße“
Zwei Gleisbau-Maßnahmen am 9. und 10. Juni in Huckarde

DSW21 führt am 9. und 10. Juni im Stadtteil Huckarde zwei Gleisbau-Maßnahmen durch. Daher wird die Stadtbahn-Linie U47 an diesen Tagen bereits an der Haltestelle „Insterburger Straße“ enden. Von dort pendeln ersatzweise Busse bis zur regulären Endhaltestelle „Do-Westerfilde“ und zurück. Für den Umstieg von und zur Stadtbahn an der Insterburger Straße ist die dortige Nachtexpress-Haltestelle vorgesehen.

Der Schienen-Ersatzverkehr startet am frühen Samstagmorgen mit Betriebsbeginn der U47 gegen 4.47 Uhr und endet in der Nacht zum Montag mit Betriebsende gegen 0.42 Uhr. In dieser Zeit werden die Haltestelle „Buschstraße“ in beide Richtungen und die Haltestelle „Huckarde Abzweig“ in Richtung Westerfilde nicht angefahren. Für die Haltestelle „Obernette“ wird auf der Bodelschwingher Straße in Höhe der Obernetter Straße in beide Fahrtrichtungen eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

DSW21 verlegt 150 Meter neue Gleise

Um die Einschränkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu gestalten, bündelt DSW21 an diesem Wochenende zwei Gleisbau-Maßnahmen, die in unmittelbarer Nähe zueinander verortet sind: Zwischen dem Huckarder Bushof und der Parsevalstraße werden insgesamt vier nicht mehr benötigte Weichen ausgebaut und durch insgesamt 100 Meter neue Gleise ersetzt. Etwas weiter nördlich erneuern die Dortmunder Stadtwerke die Überfahrt der U47 über die Buschstraße und statten diese mit langlebigen Betontragplatten und -schwellen aus. 50 Meter neue Gleise verlegt DSW21 dort zudem.

Für etwaige Lärmbeeinträchtigungen bitten die Stadtwerke die Anwohner um Verständnis.

Auswirkungen auf Individualverkehr

Auch der Individualverkehr ist von den Gleisbauarbeiten betroffen. Denn am Freitagabend um 21 Uhr wird die Buschstraße im Bereich der Bahnüberfahrt komplett gesperrt. Diese Einschränkung dauert bis Mittwochmorgen an. Entsprechende Umleitungen werden ausgewiesen.

Der Busverkehr wird von den Arbeiten derweil kaum berührt: Lediglich die Haltestelle „Huckarde Bushof“ der Bus-Linien 447 und 465 muss bereits ab Donnerstag für eine Woche um einige Meter verlegt werden. An dieser Stelle lagert DSW21 Arbeitsmaterialien für die Gleisbauarbeiten zwischen.