Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze
Eva Wippich (links), DEW21-Betriebsrat Detlef Bülau (2.v.l.) und DSW21-Betriebsrat Martin Mürmann (rechts) bei der Begrüßung der Gäste.

 

Ehemalige Kollegen tauschen sich aus

Etwa 400 Ehemalige sind zum diesjährigen Pensionärstreffen erschienen, das die DSW21-Gruppe am 16. und 17. Oktober veranstaltet hat. Während am Dienstag (16. Oktober) die Pensionäre des Verkehrsbetriebs im Werkssaal an der Von-den-Berken-Straße zu Gast waren, kamen einen Tag später am gleichen Veranstaltungsort die ehemaligen Beschäftigten der Verwaltung und der Versorgungsbereiche sowie die früheren Kollegen der Dortmunder Energie und Wasser (DEW21) und weiterer Konzernunternehmen zusammen.

Bevor die Ehemaligen ausreichend Gelegenheiten hatten, sich untereinander auszutauschen und Erinnerungen aus dem gemeinsamen Arbeitsleben Revue passieren zu lassen, bekamen sie Informationen über die aktuellen Entwicklungen in den Unternehmen. Personaldirektorin Eva Wippich und DSW21-Betriebsrat Martin Mürmann hielten die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am ersten Tag des Treffens auf dem Laufenden. Am 17. Oktober wurden die früheren Kollegen von Manfred Kossack, Arbeitsdirektor von DSW21 und Geschäftsführer von DEW21, sowie DEW21-Betriebsrat Detlef Bülau auf den neuesten Stand gebracht.