Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

 

Klimaschutz

Mit Thomas Quittek vom BUND Dortmund sprechen wir in der neunten Folge des DSW21-Podcasts über Klimaschutz im urbanen Raum und welche Maßnahmen Bewohner, Städte und andere Akteure umsetzen können.

Jetzt den DSW21-Podcast bei iTunes, SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren!

Shownotes:
0:20 Der Sommer 2018 in Dortmund
0:45 Vorbote der Klimaerwärmung?
1:20 Klimawandel nicht mehr zu bestreiten
2:46 Google-Stichwort "Dortmund"
4:22 Google-Stichwort "Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland"
6:22 Google-Stichwort "Apfelsaft"
7:28 Klimaschutz am Beispiel des Apfel-Kaufs
8:15 Google-Stichwort "Betriebliches Gesundheitsmanagement"
9:34 Phänomen "Bäume verlieren Rinde"
11:20 Baum-Tests im Rombergpark
12:28 Importierte Bäume
13:16 Bedrohte Tierarten
14:36 Lokale Maßnahmen für besseren Klimaschutz
15:35 Gewässer in die Stadt holen - Bsp. Phoenix See
16:38 Ökologische Ernährung
17:13 Bau-Lücken schließen oder nicht?
19:10 Ausblick Wohnbebauung
21:10 Was bringt Dachbegrünung?
21:48 Ist die Begrünung von Gleisen eine Möglichkeit?
22:40 Verbot von Schotter-Vorgärten in Dortmund - Vorbild für andere Städte
25:12 Alternative zum Steingarten
25:53 Steine, die Schadstoffe binden
26:19 Maßnahmen bei Starkregen in Städten
28:40 Drei Lieblingsorte von Thomas Quittek