Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

Worauf es morgen ankommt

Worauf es morgen ankommt, erklärt Gunter Dueck im Gespräch mit Moderator Michael Westerhoff. Der Mathematiker, Schriftsteller und Vortragsredner Gunter Dueck analysiert , gespickt mit amüsanten Anekdoten , was im Bereich Innovationen, Arbeitskultur und Gesellschaft nicht so optimal läuft, und gibt dabei wichtige Denkanstöße.

Jetzt den DSW21-Podcast bei Apple Podcasts, Spotify, SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren!

Shownotes:
0:21 Begrüßung und Einleitung
1:42 Vorstellung der Person Gunter Dueck und seiner Startup-Investments
5:17 Werdegang: Von der Festanstellung zum Buchautor und gefragten Vortragsredner
7:08 Überleitung zum Thema
8:48 Hat die Politik es nun verstanden, dass wir in Deutschland hinten dran sind?
11:17 Gunter Dueck über den fehlenden Zukunftswillen in Deutschland
13:10 Deutschland war das Land der Erfinder. Was sich heute ändern muss.
19:30 Recruiting: Die Suche nach Talenten
24:36 Veränderungswille in den USA und in Deutschland
27:30 Das Problem der Übernahme von Startups durch große Konzerne
31:50 Was sollte sich ändern? Stichwort: Organisierung.
36:00 Aufbruchwille in den USA - Idealismus in Deutschland
38:35 Müssen wir scheitern, bevor sich etwas ändert?
40:12 Müssen wir mutiger werden? Wie Gunter Dueck die junge Generation einschätzt.
42:00 Warum ein geregelter Arbeitstag gut für Innovationen ist. Gunter Dueck über Arbeitskultur.
47:28 Fazit; Worauf kommt es morgen an, Herr Dueck?

Foto: Foto-Mohr