Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

 

Weihnachtssingen-Heimspiel

Mehrere zehntausend Besucherinnen und Besucher werden beim BVB-Weihnachtssingen am 15. Dezember (16.30 Uhr) im Signal Iduna Park erwartet. DSW21 stellt sich darauf ein: Die Stadion-Stadtbahnen sowie der Uni-Shuttle 445 und die Buslinie 450 fahren wie bei einem normalen Heimspiel in verstärkter Taktung.

Die wichtigste Stadtbahnlinie in Richtung Signal Iduna Park ist die U45, die mit zusätzlichen Bahnen zwischen den Haltestellen »Hauptbahnhof« und »Stadion« fahren wird. Ebenfalls gut zu erreichen ist der Signal Iduna Park mit den Stadtbahnlinien U42 (Grevel – Hombruch) und U46 (Brunnenstraße –  Westfalenhallen).
Auch die Buslinie 450 (Westfalenhallen – Schanze/Kirchhörde) sowie der Uni-Shuttle 445 zwischen Universität (Parkplatz 1) und Haltestelle »Theodor-Fliedner-Heim« werden verstärkt.
DSW21 fährt damit fast das gleiche Angebot wie bei einem BVB-Heimspiel. Einziger Unterschied: Die zusätzlichen Fahrten auf den Linien E448 (Rüdinghausen – Löttringhausen) und E453 (Schüren – Hbf.) sowie die Einsatzwagen (Richtung Schüren/Aplerbeck) von der Busbucht »Löschteich« an der B1 entfallen.
Wie bei einem Heimspiel kann es vor und nach dem Spiel in den Stadtbahnen und Bussen auch mal etwas enger werden. Die Fahrgäste, die an diesem Tag zur Weihnachtsstadt oder zum Phantastischen Lichter-Weihnachtsmarkt wollen, kommen hinzu. DSW21 bittet dafür um Verständnis – auch an diesem Tag rollt alles, was Räder hat.

Fahrpläne und KombiTickets
Fahrpläne und Informationen finden Sie unter www.bus-und-bahn.de (bub.mobi) oder in der DSW21- und VRR-App. Eintrittskarten sind KombiTickets: Damit können alle zuschlagfreien Nahverkehrszüge (2. Wagenklasse) sowie alle Busse und Bahnen der örtlichen Verkehrsunternehmen im gesamten Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) für die Hin- und Rückfahrt genutzt werden.