Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

evivo bietet optimale Angebote

Leistungspakete sind individuell zu schnüren

Dew-Strom gibt es im Grundtarif "Treu & Sicher" sowie zu besonderen Konditionen auch in den Angeboten "Allein & Glücklich", "Du & Ich", "Familien-Mensch", "Unser Haus" und "Zweites Zuhause". Außerdem kann jeder Kunde zusätzlich auf regenerativen Strom setzen. Ein Überblick.

Jeder Versorger muss einen Grundtarif anbieten, zu dem er jeden Kunden anschließen muss. Unabhängig vom Wettbewerb darf der Versorger sich hierbei weder seinen Kunden noch die Verbrauchsmenge aussuchen. Zu diesem Tarif versorgt DEW den Hochhausmieter genauso wie den zeitweiligen Bewohner einer entlegenen Ferienhaussiedlung. Dieser Tarif heißt jetzt "Treu & Sicher". Er kostet genauso viel wie DEW-Kunden 1999 gezahlt haben, das heißt, die seit 1. Januar 2000 gültige Ökosteuer ist auch schon drin, der Preis entsprechend reduziert.


Mehr als nur versorgt

DEW bietet im Grundtarif allerdings mehr als nur die Grundversorgung. Jeder Kunde hat automatisch eine Stromausfallversicherung. Die zahlt beispielweise für Schäden, die durch eine Überspannung im Hausnetz oder durch Blitzeinschlag in die Versorgungsleitung entstehen. Solche Schäden, die meist Hifi-Bausteine und Fernseher zerstören, werden durch normale Hausratversicherungen nicht abgedeckt. In "Treu & Sicher" sind sie automatisch mit 5.000 Mark versichert.


3 Prozent für 1 Summe

Wer seinen Verbrauch kennt und für die Zukunft relativ fest vorhersagen kann, der kann aber auch so genannte Sonderangebote bei evivo kaufen (siehe Tabelle auf Seite 4). Diese Sonderangebote gibt es allerdings nur bei Zahlung per Einzugsermächtigung. Wer seinen Jahresabschlag in einer Summe im Voraus überweist, bekommt bei allen evivo-Produkten noch einmal 3 Prozent gutgeschrieben. Zur Klassifizierung in die Angebote ist die letzte Stromjahresrechnung wichtig. Ändert sich die Voraussetzung nicht oder nur wenig, so kann aus diesem Verbrauch das günstigste Angebot ermittelt werden. Frisch verheiratete Paare, die demnächst Zwillinge erwarten, sollten auf den voraussichtlichen Mehrverbrauch achten.
Aus diesem Grund können die DEW-Kunden auch nicht automatisch in solche Sonderangebote rutschen. DEW kann weder wissen, wie die Lebensplanung aussieht, noch den Verzicht auf eine Stromausfallversicherung für den Kunden erklären.


Direkte Drähte

Jeder Kunde kann den Preisvergleich zwischen Grundtarif und den Angeboten im Tarifrechner im Internet (www.dew.de) oder per Telefon im Call Center DEW-direkt abrufen (Telefon 0 18 01 - 44 00 44). Hier kann auch gleich eines der Sonderangebote gewählt werden (bis 31. März sogar rückwirkend für das ganze Jahr). Zu den günstigen Preisen (Top 20 der 900 bundesdeutschen Anbieter) kommt der Service, den die DEW-Mitarbeiter vor Ort seit Jahren sicherstellen und weiterhin garantieren.


Zukunft für Dortmund

Besonders stolz ist DEW auf ihr kommunales Ökostromangebot "clima prima-Strom". Mit 8 Pfennig pro Kilowattstunde Aufpreis (als abzugsfähige Spende an den Solarfonds e.V.) kauft der Kunde Strom aus rein regenerativer Erzeugung (von unabhängigen Prüfern garantiert). DEW verdoppelt diese 8 Pfennig und der Solarfonds Dortmund e.V. baut hiervon Photovoltaikanlagen auf Dortmunder Schuldächern. Kein Ankauf norwegischer Wasserkraft, sondern eine Investition vor Ort, die auch direkt die Dortmunder Luft entlastet. clima prima-Strom kann ab 40 Mark zu jedem evivo-Angebot gekauft und sogar als Geschenkgutschein (siehe Seite 3) weitergegeben werden. Ein Stück Zukunft.