Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

Guntram Pehlke

Der am 12. Juli 1960 in Salzgitter geborene Diplom-Kaufmann studierte nach Schulausbildung und Wehrdienst bis 1988 in Braunschweig und Göttingen Wirtschaftswissenschaften. Seinen beruflichen Einstieg hatte er 1988 im »Internen Rechnungswesen« der Metallgesellschaft AG im Werk Langelsheim.

Von 1990 bis 1992 gehörte er der Bezirksregierung Braunschweig als Dezernent und Wirtschaftssachverständiger an. Ab 1992 war er Stadtkämmerer und Gesundheitsdezernent der Stadt Salzgitter, bevor er im Jahr 2000 zum Stadtkämmerer der Stadt Dortmund gewählt wurde. Dieses Amt bekleidete er bis zum 31. Mai 2006. Die wirtschaftlich schwierigen Zeiten für die Kommune im Wandel von der Stahl- zur Dienstleistungsstadt managte Guntram Pehlke durch einen beispiellosen Kurs aus Spar- und Investitionsmaßnahmen. Dieser war beispielhaft für Städte mit ähnlichen Herausforderungen wie Manchester, Birmingham und Antwerpen.

Seit 2006 ist Guntram Pehlke an der Spitze von DSW21 – Dortmunder Stadtwerke AG. Seine Bestellung in die Leitung von DSW21 datiert bis 2021.

DSW21 gehört zu den TOP 100 Unternehmen in NRW. Als eines der größten Stadtwerke in Deutschland ist DSW21 ein modernes Unternehmen, das aktiv die Veränderungen und immer neuen Bedürfnisse der Daseinsvorsorge umsetzt und zur einzigartigen Erfolgsgeschichte des Strukturwandels in der Großregion Dortmund beigetragen hat. Guntram Pehlke hat durch konsequente Bündelung der Geschäftsfelder unter dem Dach DSW21 die Marke Stadtwerke nachhaltig zukunftsfähig ausgestaltet und positioniert.

Guntram Pehlke steht seit 2006 an der Spitze der Unternehmung. Insbesondere die Herausforderungen im Energiemarkt sind unter dem Dach der DSW21-Gruppe für die kommunale Versorgung eindrucksvoll gemeistert worden.

Der in Europa einzigartige Umbau eines ehemaligen Stahlwerks in einen See mit Wohnbebauung (Phoenixsee) ist Teil seiner erfolgreichen unternehmerischen Entscheidungen. Hierzu gehört auch die Konsolidierung der Wohnungsgesellschaft DOGEWO21 zu einem der größten und erfolgreichsten Vermieter in der Westfalenmetropole.

Als Energieexperte gehört Guntram Pehlke zu den gefragten Rednern auf internationalen Kongressen. Seine Expertise ist in zahlreichen Interessenverbänden gefragt.

Aktuell stellt sich Guntram Pehlke kritisch zu den Plänen von RWE und E.On, die innogy aufzulösen und die beiden Energieriesen neu zu ordnen. Als gefragter Gesprächspartner im Handelsblatt, ZDF heute, Welt und weiteren Medien legt Stadtwerkechef Pehlke vor allem die kommunale Sicht auf die ersten veröffentlichten Pläne in Bezug auf Standorte und Mitarbeiter dar.

Als Oberst der Reserve ist er eingeplant als stellvertretender Kommandeur und Chef des Stabes des Landeskommando Niedersachsen.

Verbandstätigkeiten


• VKU Verband kommunaler Unternehmen e. V.
(Präsidium u. Bundesvorstand)

• VKU-Leitauschuss für Energiewirtschaft

• VKU Landesgruppe NRW
(Vorstandsmitglied, stellv. Vorsitzender)

• if.E - Innovationsforum Energiewende

• Wirtschaftsforum der SPD e. V.

• HÖV Haftpflichtverband öffentlicher Verkehrsbetriebe

• SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

• Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung – Arbeitsgruppe Umwelt u. Energie

• Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) e.V.
(Mitglied im Verwaltungsrat)

• KSA Kommunaler Schadenausgleich westdeutscher Städte
(Vorstandsmitglied)

• Stiftung für das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte
(Stellv. Stiftungsvorsitzender)

• Kulturstiftung Dortmund (Initiative der Dortmunder Wirtschaft)
(Beiratsmitglied)

• Förderverein der Dortmunder Kinderoper

• IFR Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie der Feuerwehr Dortmund
(Beiratsmitglied)

• Reinoldigilde zu Dortmund

• Industrieklub Dortmund

Funktionen und Mandate


• Vorstandsvorsitzender DSW21 Dortmunder Stadtwerke AG

• Aufsichtsratsvorsitzender STEAG GmbH

• Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender Gelsenwasser AG

• Aufsichtsratsmitglied der WV Energie AG

• Aufsichtsratsmitglied Westnetz GmbH

• Mitglied IBC Retail der Innogy SE

• Aufsichtsratsvorsitzender Dortmund Airport

• Aufsichtsratsmitglied DEW21 Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH

• Aufsichtsratsmitglied EDG Entsorgung Dortmund Holding GmbH

• Aufsichtsratsmitglied EDG Entsorgung Dortmund GmbH

Auszug einiger Beiträge mit Guntram Pehlke

Die Energiewende findet im Verteilnetz statt - Interview mit Guntram Pehlke in rathausconsult, Ausgabe 4/2018

Energiewende - Interview mit Guntram Pehlke von Januar 2015 im Euroforum.

Neue Wege bei Stadtwerke-Finanzierungen - Guntram Pehlke im Interview mit emw