Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

Information für Bewerber/-innen zur Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir halten die datenschutzrechtlichen Vorschriften ein und informieren Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsprozess bei uns.

Kontaktdaten:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:   :

DSW21      
Dortmunder Stadtwerke AG   
Deggingstr. 40     
44141 Dortmund     
Tel: 0231/955-0     

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Datenschutzbeauftragte/-r
DSW21
Dortmunder Stadtwerke AG

Tel: 0231/955-3690
Datenschutz@dsw21.de


Vorstand: Guntram Pehlke (Vorsitzender),
Hubert Jung,
Manfred Kossack

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern/-innen zum Zweck der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.
Grundlage: Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO

Erforderlichkeit der Daten:

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für einen möglichen Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Sie sind nicht gesetzlich oder vertraglich verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Da wir bei unserem Bewerbungsverfahren jedoch Angaben zu Ihrer Person benötigen, ist die mögliche Folge einer Nichtbereitstellung, dass wir Sie als Bewerber/-in bei uns nicht hinreichend berücksichtigen können.

Empfänger von Daten:

Im Rahmen der Verarbeitung werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an andere Empfänger übermittelt.

Speicherdauer der Daten:

Sofern wir Ihre Bewerbung ablehnen, speichern wir Ihre Bewerberdaten längstens sechs Monate nach erfolgter Ablehnung.
Sofern wir Ihre Bewerbung annehmen und es nicht zum Vertragsabschluss kommt, speichern wir Ihre Daten, nachdem wir Ihre Einwilligung eingeholt haben, längstens zwei Jahre lang, um bei einer weiteren Stellenbesetzung ggf. wieder auf Sie zukommen zu können.

Besondere Rechte der/des Betroffenen:

Sie können gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Geltung für die Zukunft widerrufen.
Sie können gem. Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre bei DSW21 gespeicherten Daten erhalten. Bitte beachten Sie dabei die Einschränkungen des Art. 23 DS-GVO und § 34 BDSG.
Sie haben gem. Art. 16 DS-GVO das Recht, dass unrichtige Daten über Sie berichtigt werden.
Sie haben gem. Art. 17 DS-GVO das Recht auf Datenlöschung. Bitte beachten Sie dabei die Einschränkungen des Art. 23 DS-GVO und § 35 BDSG.
Sie können gem. Art. 18 DS-GVO eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen.
Sie können gem. Art. 20 DS-GVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Sie können gem. Art. 21 DS-GVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e oder f erfolgt, Widerspruch einlegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Ein Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 2 und 3 DS-GVO steht Ihnen gegen jede Art der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu.
Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Vor-/Nachnamens und Adressdaten erfolgen und soll gerichtet werden an:
DSW21
Dortmunder Stadtwerke AG
Deggingstraße 40
44141 Dortmund
datenschutz@dsw21.de

Sie haben gem. Art. 22 Abs. 1 DS-GVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung einschließlich eines evtl. Profiling beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, es sei denn, Sie willigen in die Verarbeitung ein, die Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben oder vertraglich erforderlich.
Sie haben gem. Art. 77 Abs. 1 DS-GVO unbeschadet eines anderweitigen, verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Die Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 200444
40102 Düsseldorf
Tel: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Allgemeine Fragen zum Datenschutz beantwortet der Datenschutzbeauftragte, den Sie über die o.a. Kontaktmöglichkeiten erreichen können.
Spezielle Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsprozess können Sie direkt an den Organisationsbereich Personalwirtschaft von DSW21 stellen.

Im Onlineverfahren können Sie selbst jederzeit ihre Daten bearbeiten und ändern sowie löschen.