Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

 

Festival-Verkehr

Zum»JuicyBeats«am 27. und 28. Juli  erhöht DSW21 an den beiden Tagen bis weit in den Sonntagmorgen das Angebot.

Von der City und vom Hauptbahnhof aus erreichen die Festivalbesucher mit der U45 (Richtung Westfalenhallen) und der U49 (Richtung Hacheney) in weniger als zehn Minuten die Haltestelle »Westfalenpark«. Auch die U46 (Richtung Westfalenhallen) bis zur Haltestellen »Westfalenhallen« ist eine gute Möglichkeit, das Festivalgelände zu erreichen. Auf dem Rückweg ist ab der Innenstadt (»Reinoldikirche«) die Weiterfahrt mit dem NachtExpress (NE) möglich.


 

Lichterfest

Am Samstag werden wieder bis zu 50.000 Besucher zum beliebten Lichterfest im Westfalenpark erwartet, von denen erfahrungsgemäß viele mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen. DSW21 setzt wie in den vergangenen Jahren viele zusätzliche Bahnen auf den Stadtbahnlinien rund um den Westfalenpark ein, bittet die Besucher aber um Verständnis, dass nach Ende des Feuerwerks nicht alle gleichzeitig mit den zur Verfügung stehenden Stadtbahnen nach Hause kommen


 

U45 Wintertour

+ Design aus Dortmund
+ Eislaufen
+ Winterleuchten

Nadine spürt den Zauber des Winters auf. Entlang der Linie U45 entdeckt sie beeindruckende Stationen, die trotz eisiger Temperaturen schweißtreibend und trotz Dunkelheit erhellend sind.


 

Das Kino im Park schließt heute mit dem Wunschfilm (Ziemlich beste Freunde), das Team von LonnerTV hat hierzu Impressionen eingefangen.


 

Zusätzliche Bahnen zum Lichterfest

Am Samstag werden bis zu 70.000 Besucher zum beliebten Lichterfest im Westfalenpark erwartet, von denen erfahrungsgemäß viele mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen. DSW21 setzt noch mehr zusätzliche Bahnen als in den vergangenen Jahren auf den Stadtbahnlinien rund um den Westfalenpark ein, bittet die Besucher aber um Verständnis, dass nach Ende des Feuerwerks nicht alle gleichzeitig mit den zur Verfügung stehenden Stadtbahnen nach Hause kommen. Daher sollte etwas Wartezeit einkalkuliert werden. Wichtig: Die Eintrittskarten sind keine Kombi-Karten.


 

Kino im Westfalenpark: Ein Tag mit Filmvorführer Mirco Groß

Knapp fünf Wochen lang wird die Seebühne im Westfalenpark zur Filmbühne. Zuständig für die Technik ist Mirco Groß. Wir begleiten den Filmvorführer bei seiner Arbeit.