Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

Weitere Flugziele?

Der Dortmunder Flughafen hat ein großes Einzugsgebiet und erweitert sein Flugangebot stetig. Pressesprecherin Annika Neumann erklärt, welche Faktoren bei der Vergabe neuer Fluglinien eine Rolle spielen.


Das waren die beliebtesten Urlaubsziele

Über die sechswöchigen Sommerferien betrachtet nutzten insgesamt 282.143 Reisende den Dortmund Airport. Damit geht wieder eine leichte Verbesserung der Passagierzahlen in den Ferien einher. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr starteten und landeten 278.501 Reisende während der Sommerferien am Dortmunder Flughafen


Sommerflugplan

Ab kommenden Sonntag, den 26. März, gilt am Dortmunder Flughafen wieder der Sommerflugplan. Reisende können dann aus einem breit gefächerten Destinationsangebot mit 33 Zielen in Europa und der Türkei wählen. Im Vergleich zum Sommerflugplan des Vorjahres hat der Dortmunder Flughafen drei Ziele mehr im Programm.


Dortmund Airport 2016

+ 3,35 % weniger als 2016
+ Standbein Geschäftsreisende
+ WiZZAir stärkste Airline
Die Verkehrsentwicklung am Dortmund Airport war im Jahr 2016 durch die zurückhaltende Reisebereitschaft im Sommer geprägt. Am Ende des vergangenen Jahres zählte der Dortmunder Flughafen insgesamt 1.918.843 Fluggäste und somit 3,35 Prozent weniger Reisende als im Vorjahr. Insbesondere die Einbrüche bei den Türkeiverkehren wirken sich am Dortmund Airport, wie auch an vielen anderen Verkehrsflughäfen, erheblich auf das Gesamtergebnis aus. Allerdings zeigen die Wintermonate erfreuliche Wachstumswerte auf.