Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

 

Dortmund Airport 2016

+ 3,35 % weniger als 2016
+ Standbein Geschäftsreisende
+ WiZZAir stärkste Airline
Die Verkehrsentwicklung am Dortmund Airport war im Jahr 2016 durch die zurückhaltende Reisebereitschaft im Sommer geprägt. Am Ende des vergangenen Jahres zählte der Dortmunder Flughafen insgesamt 1.918.843 Fluggäste und somit 3,35 Prozent weniger Reisende als im Vorjahr. Insbesondere die Einbrüche bei den Türkeiverkehren wirken sich am Dortmund Airport, wie auch an vielen anderen Verkehrsflughäfen, erheblich auf das Gesamtergebnis aus. Allerdings zeigen die Wintermonate erfreuliche Wachstumswerte auf.


 

Stadtwerke und Erneuerbare

DEW21 engagiert sich in verschiedenen Umwelt-und Klimaschutzprojekten und produziert Ökostrom in eigenen Anlagen. Bis zum Jahr 2020 möchte DEW21 den selbsterzeugten Strom auf 25 Prozent erhöhen und setzt dabei seinen Fokus auf den deutschlandweiten Ausbau von Windkraftanlagen.


 

Neuer Geschäftsführer der Dortmunder Eisenbahn

Dr. Roland Kitschler ist ab dem 1. März neuer Geschäftsführer der Dortmunder Eisenbahn GmbH (DE) und DE Infrastruktur GmbH (DI) in Dortmund. Er löst Wolfgang Franz ab, der nach fast acht Jahren als Geschäftsführer in die passive Phase seiner Altersteilzeit gegangen ist. Dr. Roland Kitschler wird gemeinsam mit Götz Jesberg, bereits seit 2012 als Geschäftsführer in den Unternehmen, die Geschäfte der DE und DI führen.